Evangelische Immanuel-Pfingstberg-Gemeinde

Region Süd

Gaben und Schätze teilen

„Die Herausforderungen der Zeit machen es erforderlich, unsere Gaben und Schätze zu teilen, Probleme gemeinsam zu lösen.“ Dies hatte Dekan Ralph Hartmann auf der Herbstsynode 2015 als Kernpunkt der Neugliederung benannt. Es gälte, auf Gemeindeebene in intelligenten Kooperationen miteinander und füreinander da zu sein. Mit Beschluss der Synode gliedert sich die Bezirksgemeinde Mannheim künftig nicht mehr in die vier Regionen Mitte, Nord, Süd und Ost, sondern in sieben Kooperationsregionen. Ziel dieser strukturellen Änderung ist es, stärker sozialräumlich orientiert zu wirken und gemeindeübergreifend noch intensiver zusammenzuarbeiten. In sogenannten überparochialen Dienstgruppen können die Gemeinden ihre Zusammenarbeit verlässlich definieren. Das erleichtert, Dienste und Angebote stellvertretend füreinander wahrzunehmen und ermöglicht eine Profilierung der Gemeinden.

Unsere Gemeinde gehört zur Kooperationsregion Südlicher Süden.

Informationen

Gemeinsames Chorprojekt

Veranstaltungen

Kirchenmusik in den fünf Gemeinden

 

Datum

Uhrzeit

Ort

Veranstaltung

Himmelfahrt
30. Mai 2019

10.30

Scheune der Familie Ries
Vogesenstr. 85
68299 Mannheim

Einen ganz besonderen Gottesdienst für Jung und Alt feiern wir auch dieses Jahr an Himmelfahrt. Der Posaunenchor Seckenheim unter der Leitung von Kantor Wolfgang Schaller wird den Gottesdienst musikalisch gestalten.

Er findet in der Scheune der Familie Ries in der Vogesenstr. 85 um 10.30 Uhr statt. Wir laden recht herzlich dazu ein. Die Einladung für diesen Mittelpunkt-Gottesdienst der Region Süd gilt auch für Gemeindeglieder aus Seckenheim und von der Rheinau.

Der Apostel Thomas kann die Himmelfahrt Jesu nicht glauben. Er beauftragt heimlich einen sehr bekannten Detektiv, um die Umstände des Verschwindens Jesu aufzuklären: Mr. Holmus aus Londinium. Wird es diesem gelingen, die wahren Hintergründe der Himmelfahrt ans Licht zu bringen? Und was hat seine eigene Vergangenheit mit dem Leben Jesu zu tun?